Aktuelle Titel im Ellert & Richter Verlag

(Cover)Andrea Paluch
Gipfelgespräch
Roman

Im Dialog mit dem eigenen Leben


Auf dem Zenit ihres Lebens unternimmt eine Frau eine Wanderung und begegnet - sich selbst. Aus einem Chor von Erinnerungen und Reflexionen, alltäglichen Beobachtungen und theoretischen Überlegungen entsteht das Abbild eines weiblichen Bewusstseins im 21.Jahrhundert.

(Cover)Robert Brack
Dammbruch
Ein Sturmflut-Thriller

Platz 3 auf der Krimibestenliste Dezember


Einbrecher Lucius „Lou“ Rinke, frisch aus der Haft entlassen, plant seinen letzten großen Coup. Nur leider hat er seine Rechnung ohne das Sturmtief „Vincinette“ gemacht, das am 16. Februar 1962 mit zerstörerischer Gewalt über die Hansestadt hereinbricht. Auch ahnt er nicht, dass er ausgerechnet in dieser Nacht einer Frau begegnen wird, die ihre ganz eigene Auffassung von der Durchsetzung von Gerechtigkeit hat.
(Cover)Daniel Tilgner
So snackt Hamburg

Was Hamburg ausmacht, liegt auf der Zunge!


„So snackt Hamburg“ ist die Schatzkiste der Hansestadt! Prallgefüllt mit dem, was Hamburg genauso unverwechselbar macht wie seine Lage an Alster, Elbe und Bille: seiner Sprache.
Das halbe Tausend Stichwörter dieser Sammlung von Worten, Begriffen und Redewendungen bietet nicht nur Antworten auf diese und viele andere Fragen, enthalten sind außerdem jede Menge Geschichte(n) und unterhaltsam verklarte Details der Stadt. Querverweise erleichtern die Benutzung und viele Abbildungen „ergänzen“ die Texte.
(Cover)Jens Natter
Hammaburg
Graphic Novel

Hamburgs frühe Tage erstmals als Graphic Nove


Eine schwere Zeit für den fränkischen Kaiser Ludwig der Fromme, den Sohn Karls des Großen. Sein Reich befindet sich ohnehin schon in der Krise und nun fallen immer öfter auch noch Wikinger ins Land ein. Er schickt den Benediktinermönch Ansgar in den Norden, der die kleine Hammaburg zu einem wichtigen Missionsstandort zur Bekehrung der Heiden ausbauen soll. Nach anfänglichen Erfolgen drohen neue Schwierigkeiten und hoch im Norden sticht eine Flotte in See…
(Cover)Elke Vesper
Mörderische Familie
Ein Psychothriller

Wenn die Therapeutin zur Ermittlerin werden


Anne, blond, schön, einarmig, wird neben ihrem vergifteten Bruder Johannes aufgefunden, seinen strangulierten Penis in ihrer Hand. Sie gesteht die Tat, verhält sich psychotisch und wird in die forensische Psychiatrie eingeliefert. Kristien Blau, Psychotherapeutin, fühlt sich verpflichtet, Anne, die sie seit Jahren behandelt, zu helfen.